Coué Club Austria Karfreitstraße 14/2, 9020 Klagenfurt, Telefon 0677-61 30 77 22
Coue Club Austria (CCA) Gemeinnütziger Verein zur positiven Lebensgestaltung Ziele des Coué Club's Wir sind ein gemeinnütziger Verein auf der Basis positiven Denkens, offen für jedermann/frau, der/die Verantwortung für das eigene Leben übernehmen und sich weiterentwickeln möchte. Jeder gefühlsbetonte Gedanke hat das Bestreben, sich zu verwirklichen - und er verwirklicht sich auch im Rahmen des Möglichen. Der Coué Club Austria - CCA wurde 1974 nach dem Vorbild der Schweizerischen Coué- Vereinigung gegründet. Unser Clubziel erreichen wir durch * Vortragsabende * die monatlichen Coué-Tipps * Seminare * 1-tägige Ausflüge * mehrtägige Kulturfahrten * Besichtigungen und Führungen.... * Positive Lebensgestaltung in jeder Hinsicht! Alle unsere Aktivitäten sind für jedermann/frau zugänglich, wobei Clubmitglieder besondere Vergünstigungen genießen. Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie uns zu einer unserer Veranstaltungen (Programm auf www.coueclub.at) in unseren Clubräumen in Klagenfurt, Karfreitstraße 14, 2. Stock, im Haus zum Goldenen Brunnen oder fordern Sie gratis den aktuellen Coué-Tipp und das laufende Vortragsprogramm an - und keine Sorge wir verkaufen nichts (!), unser Verein ist wie bereits oben erwähnt gemeinnützig. Unser Namensgeber ist der französische Apotheker und Menschenfreund Emile Coué  (1857-1926), der schon vor 100 Jahren erkannte, was man heute wissenschaftlich erklären kann. Die von Emile Coué begründete "Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion" geschieht so, dass gut einprägsame und klar formulierte Positiv-Gedanken ins Unbewusste einprogrammiert werden, wo sie selbständig zu wirken beginnen. Diese Art der Suggestion gleicht einem Auftrag an die unbewussten Seelenkräfte. Sie sollte nicht bloß einen Wunsch oder eine Bitte enthalten, sondern eindeutige Weisungen. Suggestionen sind umso wirksamer, wenn sie von lebhaften Vorstellungsbildern begleitet sind, die sich auf Grund innerseelischer Gesetzmäßigkeiten im Rahmen des Möglichen in die Tat umsetzen. Coué vergleicht die Tätigkeit unseres Unterbewusstseins mit einem treuen Diener, der seinem Herrn aufs Wort folgt und ausführt, was ihm aufgetragen wird - ohne zu hinterfragen, ob uns das wirklich dienlich ist. Wir sollten daher sorgfältig darauf achten, was wir z.B. über uns selbst denken: unser 'treuer Diener' hört auch "das schaff ich nie ... ich bin so blöd ... u.ä." und macht sich unverzüglich dran, den Auftrag auszuführen! Diese einfachen Lebensgesetze zu verinnerlichen und uns nutzbar zu machen, ist Zweck unserer Vereinigung. Kerngedanke der Coué-Methode ist der Spruch: „Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser" Er soll morgens gleich nach dem Aufwachen und abends kurz vor dem Einschlafen 20mal halblaut und automatisch gesprochen werden. Die Wirksamkeit der Coué-Methode liegt darin, dass es möglich ist, durch bewusst gelenkte Gedankenprogramme das eigene Unbewusste zu veranlassen, seine Verhal-tensmuster zu ändern und dadurch u.a. * einen Heilungsprozess in Gang zu setzen * festgefahrene Haltungen aufzulockern und abzubauen und vieles mehr. Das regelmäßige Wiederholen autosuggestiver Leitgedanken während Tagen, Wochen und Monaten verleiht diesen eine nachhaltige Tiefenwirkung. Dabei ist besonders zu beachten, dass nicht der Wille, sondern die Vorstellungskraft die leitende Macht im Menschen ist. Das äußert sich z.B. darin, dass ein Schlafloser, der unbedingt einschlafen will, wacher und wacher wird, oder in Aussagen wie "Ich möchte so gerne abnehmen, aber ich kann nicht". Möchten Sie eine kleine autosuggestive Gedankenübung ausprobieren? Lockern Sie, sitzend oder liegend, Ihre Muskeln, atmen tief und ruhig und sagen sich in Gedanken oder flüsternd: Ich fühle mich wunderbar wohl und entspannt. Ich lasse los und bin nun ganz gelöst. Ich spüre eine herrliche Harmonie in mir. Ich bin zufrieden und ruhig. Ich bin dankbar für das sichere Gefühl in mir, gesund und glücklich zu sein. Oder die Freude-Übung nach Prof. Lückert, wobei jeder Satz zuerst 3x nur in Gedanken und dann 3x flüsternd wiederholt wird: Ich bin ganz ruhig. Ich höre die Stille. Freude kehrt ein. Ich sehe etwas Schönes. Ich erwarte Gutes. Ich finde einen guten Weg.
Impulse fürs Leben
Coué Club Austria Karfreitstraße 14/2, 9020 Klagenfurt, Telefon 0677-61 30 77 22
Home Home Über uns Über uns Veranstaltungen Veranstaltungen Lageplan Lageplan Bilder Bilder Kontakt Kontakt
Coue Club Austria (CCA) Gemeinnütziger Verein zur positiven Lebensgestaltung Ziele des Coué Club's Wir sind ein gemeinnütziger Verein auf der Basis positiven Denkens, offen für jedermann/frau, der/die Verantwortung für das eigene Leben übernehmen und sich weiterentwickeln möchte. Jeder gefühlsbetonte Gedanke hat das Bestreben, sich zu verwirklichen - und er verwirklicht sich auch im Rahmen des Möglichen. Der Coué Club Austria - CCA wurde 1974 nach dem Vorbild der Schweizerischen Coué- Vereinigung gegründet. Unser Clubziel erreichen wir durch * Vortragsabende * die monatlichen Coué-Tipps * Seminare * 1-tägige Ausflüge * mehrtägige Kulturfahrten * Besichtigungen und Führungen.... * Positive Lebensgestaltung in jeder Hinsicht! Alle unsere Aktivitäten sind für jedermann/frau zugänglich, wobei Clubmitglieder besondere Vergünstigungen genießen. Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie uns zu einer unserer Veranstaltungen (Programm auf www.coueclub.at) in unseren Clubräumen in Klagenfurt, Karfreitstraße 14, 2. Stock, im Haus zum Goldenen Brunnen oder fordern Sie gratis den aktuellen Coué-Tipp und das laufende Vortragsprogramm an - und keine Sorge wir verkaufen nichts (!), unser Verein ist wie bereits oben erwähnt gemeinnützig. Unser Namensgeber ist der französische Apotheker und Menschenfreund Emile Coué (1857- 1926), der schon vor 100 Jahren erkannte, was man heute wissenschaftlich erklären kann. Die von Emile Coué begründete "Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion" geschieht so, dass gut einprägsame und klar formulierte Positiv-Gedanken ins Unbewusste einprogrammiert werden, wo sie selbständig zu wirken beginnen. Diese Art der Suggestion gleicht einem Auftrag an die unbewussten Seelenkräfte. Sie sollte nicht bloß einen Wunsch oder eine Bitte enthalten, sondern eindeutige Weisungen. Suggestionen sind umso wirksamer, wenn sie von lebhaften Vorstellungsbildern begleitet sind, die sich auf Grund innerseelischer Gesetzmäßigkeiten im Rahmen des Möglichen in die Tat umsetzen. Coué vergleicht die Tätigkeit unseres Unterbewusstseins mit einem treuen Diener, der seinem Herrn aufs Wort folgt und ausführt, was ihm aufgetragen wird - ohne zu hinterfragen, ob uns das wirklich dienlich ist. Wir sollten daher sorgfältig darauf achten, was wir z.B. über uns selbst denken: unser 'treuer Diener' hört auch "das schaff ich nie ... ich bin so blöd ... u.ä." und macht sich unverzüglich dran, den Auftrag auszuführen! Diese einfachen Lebensgesetze zu verinnerlichen und uns nutzbar zu machen, ist Zweck unserer Vereinigung. Kerngedanke der Coué-Methode ist der Spruch: „Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser" Er soll morgens gleich nach dem Aufwachen und abends kurz vor dem Einschlafen 20mal halblaut und automatisch gesprochen werden. Die Wirksamkeit der Coué-Methode liegt darin, dass es möglich ist, durch bewusst gelenkte Gedankenprogramme das eigene Unbewusste zu veranlassen, seine Verhal-tensmuster zu ändern und dadurch u.a. * einen Heilungsprozess in Gang zu setzen * festgefahrene Haltungen aufzulockern und abzubauen und vieles mehr. Das regelmäßige Wiederholen autosuggestiver Leitgedanken während Tagen, Wochen und Monaten verleiht diesen eine nachhaltige Tiefenwirkung. Dabei ist besonders zu beachten, dass nicht der Wille, sondern die Vorstellungskraft die leitende Macht im Menschen ist. Das äußert sich z.B. darin, dass ein Schlafloser, der unbedingt einschlafen will, wacher und wacher wird, oder in Aussagen wie "Ich möchte so gerne abnehmen, aber ich kann nicht". Möchten Sie eine kleine autosuggestive Gedankenübung ausprobieren? Lockern Sie, sitzend oder liegend, Ihre Muskeln, atmen tief und ruhig und sagen sich in Gedanken oder flüsternd: Ich fühle mich wunderbar wohl und entspannt. Ich lasse los und bin nun ganz gelöst. Ich spüre eine herrliche Harmonie in mir. Ich bin zufrieden und ruhig. Ich bin dankbar für das sichere Gefühl in mir, gesund und glücklich zu sein. Oder die Freude-Übung nach Prof. Lückert, wobei jeder Satz zuerst 3x nur in Gedanken und dann 3x flüsternd wiederholt wird: Ich bin ganz ruhig. Ich höre die Stille. Freude kehrt ein. Ich sehe etwas Schönes. Ich erwarte Gutes. Ich finde einen guten Weg.
Coué Club Austria Karfreitstraße 14/2, 9020 Klagenfurt, Telefon 0677-61 30 77 22
Coue Club Austria (CCA) Gemeinnütziger Verein zur positiven Lebensgestaltung  Ziele des Coué Club's Wir sind ein gemeinnütziger Verein auf der Basis positiven Denkens, offen für jedermann/frau, der/die Verantwortung für das eigene Leben übernehmen und sich weiterentwickeln möchte. Jeder gefühlsbetonte Gedanke hat das Bestreben, sich zu verwirklichen - und er verwirklicht sich auch im Rahmen des Möglichen. Der Coué Club Austria - CCA wurde 1974 nach dem Vorbild der Schweizerischen Coué- Vereinigung gegründet. Unser Clubziel erreichen wir durch * Vortragsabende * die monatlichen Coué-Tipps * Seminare * 1-tägige Ausflüge * mehrtägige Kulturfahrten * Besichtigungen und Führungen.... * Positive Lebensgestaltung in jeder Hinsicht! Alle unsere Aktivitäten sind für jedermann/frau zugänglich, wobei Clubmitglieder besondere Vergünstigungen genießen. Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie uns zu einer unserer Veranstaltungen (Programm auf www.coueclub.at) in unseren Clubräumen in Klagenfurt, Karfreitstraße 14, 2. Stock, im Haus zum Goldenen Brunnen oder fordern Sie gratis den aktuellen Coué-Tipp und das laufende Vortragsprogramm an - und keine Sorge wir verkaufen nichts (!), unser Verein ist wie bereits oben erwähnt gemeinnützig. Unser Namensgeber ist der französische Apotheker und Menschenfreund Emile Coué (1857-1926), der schon vor 100 Jahren erkannte, was man heute wissenschaftlich erklären kann. Die von Emile Coué begründete "Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion" geschieht so, dass gut einprägsame und klar formulierte Positiv-Gedanken ins Unbewusste einprogrammiert werden, wo sie selbständig zu wirken beginnen. Diese Art der Suggestion gleicht einem Auftrag an die unbewussten Seelenkräfte. Sie sollte nicht bloß einen Wunsch oder eine Bitte enthalten, sondern eindeutige Weisungen. Suggestionen sind umso wirksamer, wenn sie von lebhaften Vorstellungsbildern begleitet sind, die sich auf Grund innerseelischer Gesetzmäßigkeiten im Rahmen des Möglichen in die Tat umsetzen. Coué vergleicht die Tätigkeit unseres Unterbewusstseins mit einem treuen Diener, der seinem Herrn aufs Wort folgt und ausführt, was ihm aufgetragen wird - ohne zu hinterfragen, ob uns das wirklich dienlich ist. Wir sollten daher sorgfältig darauf achten, was wir z.B. über uns selbst denken: unser 'treuer Diener' hört auch "das schaff ich nie ... ich bin so blöd ... u.ä." und macht sich unverzüglich dran, den Auftrag auszuführen! Diese einfachen Lebensgesetze zu verinnerlichen und uns nutzbar zu machen, ist Zweck unserer Vereinigung. Kerngedanke der Coué-Methode ist der Spruch: „Es geht mir mit jedem Tag in jeder Hinsicht immer besser und besser" Er soll morgens gleich nach dem Aufwachen und abends kurz vor dem Einschlafen 20mal halblaut und automatisch gesprochen werden. Die Wirksamkeit der Coué-Methode liegt darin, dass es möglich ist, durch bewusst gelenkte Gedankenprogramme das eigene Unbewusste zu veranlassen, seine Verhal- tensmuster zu ändern und dadurch u.a. * einen Heilungsprozess in Gang zu setzen * festgefahrene Haltungen aufzulockern und abzubauen und vieles mehr. Das regelmäßige Wiederholen autosuggestiver Leitgedanken während Tagen, Wochen und Monaten verleiht diesen eine nachhaltige Tiefenwirkung. Dabei ist besonders zu beachten, dass nicht der Wille, sondern die Vorstellungskraft die leitende Macht im Menschen ist. Das äußert sich z.B. darin, dass ein Schlafloser, der unbedingt einschlafen will, wacher und wacher wird, oder in Aussagen wie "Ich möchte so gerne abnehmen, aber ich kann nicht". Möchten Sie eine kleine autosuggestive Gedankenübung ausprobieren? Lockern Sie, sitzend oder liegend, Ihre Muskeln, atmen tief und ruhig und sagen sich in Gedanken oder flüsternd: Ich fühle mich wunderbar wohl und entspannt. Ich lasse los und bin nun ganz gelöst. Ich spüre eine herrliche Harmonie in mir. Ich bin zufrieden und ruhig. Ich bin dankbar für das sichere Gefühl in mir, gesund und glücklich zu sein. Oder die Freude-Übung nach Prof. Lückert, wobei jeder Satz zuerst 3x nur in Gedanken und dann 3x flüsternd wiederholt wird: Ich bin ganz ruhig. Ich höre die Stille. Freude kehrt ein. Ich sehe etwas Schönes. Ich erwarte Gutes. Ich finde einen guten Weg.