Programm Oktober 2018 - Februar 2019 Beginn wenn nicht anders angegeben jeweils um 19.00 Uhr. Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen!  Liebe Coué­Freunde, liebe Gäste! Auch wenn wir uns immer wieder bemühen, Ihnen in den 'Coué­Tipps' Inhalte von Clubabenden zu vermitteln: das persönliche Erleben kann durch nichts ersetzt werden. Auch über ein E-mail freuen wir uns sehr: coueclub@gmail.com (Vorschläge Themen, Vortragende, Lob/Kritik . . . ) Nichts ist Gutes ­ außer man tut es! Dabei wollen wir uns gegenseitig behilflich sein.
Coué Club Austria Karfreitstraße 14/2, 9020 Klagenfurt, Telefon 0677-61 30 77 22
Mittwoch, 3. Oktober 2018 Unser  Eröffnungsabend: Engagement ohne Vorteilsdenken ... ein Afrika- Abend der besonderen Art … Monika MESCHUH erzählt  von ihrer Herzensangelegenheit, ihrem Schulprojekt bei den Buschleuten im südlichen Afrika, das sie - unterstützt von ihrem Mann - zu Beginn ihrer Pension ins Leben gerufen hat und seither mit viel Liebe und Engagement  führt. Private Filme über das Schulprojekt, über die einzigartige Natur und die Tierwelt Namibias, untermalt von der wunderschönen Musik des Terzetts "Klang hoch 3“ tragen Sie fort in die Kalahariwüste, die Heimat der Buschleute und geben Einblick in das Leben der Menschen dort. Mittwoch, 17. Oktober 2018 Heimo SCHWARZ:  Liebe LachfreundInnen! Hiermit lade ich Sie/Euch recht herzlich zum gemeinsamen Lachyogaabend ein!  Das heißt wir werden zusammen eineinhalb lustige Stunden lang lachen, tanzen, spielen und fröhlich sein. Lachyoga ist eine gute Mischung aus Lach- und Yogaübungen, bei denen auch das richtige und bewußte Atmen eine große Rolle spielt. Wir werden zu Beginn das La-chen spielerisch imitieren und schon nach kurzer Zeit das herzhafte Lachen unserer Kindheit wiederentdecken. Dabei trainieren wir unsere Bauch-, Gesichts- und Brust- muskeln und regen unsere Glückshormone wie Serotonin, Oxytocin oder Dopamin an. Solcherart gedopt gehen wir glücklich und zufrieden nach Hause und sind für viele Tage und Wochen gestärkt mit guter Laune! Mittwoch, 31. Oktober 2018 Josef OBLASSER, Psych. Berater und Kommunikationstrainer: Als eine Sprache des Lebens können wir die Methode der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach M. Rosenberg im Umgang mit allen Menschen, egal welchen Alters, unabhängig von ihrem kulturellen oder religiösen Hintergrund in den unterschiedlichsten Situationen anwenden. Ohne dass wir es vielleicht beabsichtigen, haben unsere Worte und unsere Art zu sprechen oft Verletzung und Leid zur Folge – bei anderen und auch bei uns selbst. Die GFK hilft uns, bewusster zuzuhören und unserem Gegenüber respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig lernen wir, ehrlich und klar unsere Bedürfnisse auszudrücken. Mittwoch, 14. November 2018 Prof. Mag. Renate KREUTZER: „Kleine Wunder warten überall“ - Lebensfreude für den Alltag. Lebenskunst besteht darin, mehr wahrzunehmen als nur unsere augenblickliche Situation. Und wer erst einmal beginnt, genau hinzuschauen, erkennt, dass die Lebenslust an allen Ecken und Enden hervorblitzt. Freitag, 30. November 2018 Susanne AMBERG-SCHNEEWEIS‘ neues Buch „Die Kunst, singend zu tanzen – Ein Weg zu Mitmenschlichkeit und Künstlerschaft – Die Qualität des Lernens und Lehrens - Ein Fall für EP+®“ bietet an,  voller  Freude in  schöner Lächelspannung seine eigenen Stärken, Fähigkeiten und Mittel zur Hilfe zu ergreifen und anzuschauen,  mit einem Wort: glücklich zu sein. Mit Riechen gelingt dies am besten. Vieles, was meine Methode EP+® anbietet, ist rational nachvollziehbar, mit logischen Argumenten beweisbar, durch objektive Messungen belegt und wissenschaftlich anerkannt. Samstag, 1. Dezember 2018 Seminar mit Susanne AMBERG-SCHNEEWEIS Freitag, 14. Dezember 2018 Dr. Arnold METTNITZER: Der Mensch – ein großes Geheimnis. Mittwoch, 9. Jänner 2019 Dr. Max SEGETH: "Nur wer loslassen kann, ist wirklich frei!"  Wieso halten wir an Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Menschen, die längst nicht mehr zu unserer Entwicklung passen (Lebenspartner, Freunde und Bekannte), fest? Wieso lassen wir oft auch unsere Kinder so ungern los? Wieso fällt es uns so schwer, kranke und sterbende Menschen loszulassen – und verlängern damit ihren Leidensweg? Was wir nicht loslassen, bleibt, erzeugt inneren Druck, führt zu seelischen und körperlichen Konflikten. Wer nicht loslässt, kommt in die Bedrängnis – was akute und chronische Krankheiten zur Folge haben kann. Mittwoch, 23. Jänner 2019 FRIEDENSMEDITATION  Alles was ist, entstand zuvor im Geiste.  So wollen wir uns verbinden, um auf geistigem Wege Frieden zu verursachen, Frieden in uns selbst und Frieden in den Krisenregionen unserer Welt. Wir wollen Impulse erhalten, wie wir selbst etwas friedlicher werden können und Impulse aussenden, indem wir mit ganzem Herzen Frieden in der Welt innerlich ersehnen und erleben – auch um achtsam zu werden für Aufgaben, die dann auf uns zukommen können, um der Vision Taten folgen zu lassen. Jeder ist willkommen, um gemeinsam für mehr Frieden in unserer Welt zu meditieren. Freitag, 22. 2., 12 Uhr bis Sonntag, 24. 2. 2019 Wohlfühltage mit Josef OBLASSER im Kurhotel Bad Eisenkappel. Villach, im Jakobushaus: Clubabende - offene Gesprächsrunde mit Wilma FILLEI  Termine und Themen bitte bei Wilma FILLEI erfragen Infos unter 04242-37790 bzw. 0664-73743954 Leoben, Clubraum Extrastüberl im Gasthof Greif, Waasenstr. 5: Coué-Gesprächsrunde mit Ute Lugmayr Donnerstag, 13.09., 11. 10.,  8. 11.,  13. 12. (mit kleiner Weihnachtsfeier)  10. 1.,  7. 2.    - - -   jeweils ab 18 Uhr Infos unter 03842-24391 oder 0664-3626625 Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen!
Impulse fürs Leben
Coué Club Austria Karfreitstraße 14/2, 9020 Klagenfurt, Telefon 0677-61 30 77 22
Mittwoch, 3. Oktober 2018 Unser  Eröffnungsabend: Engagement ohne Vorteilsdenken ... ein Afrika- Abend der besonderen Art … Monika MESCHUH erzählt  von ihrer Herzensangelegenheit, ihrem Schulprojekt bei den Buschleuten im südlichen Afrika, das sie - unterstützt von ihrem Mann - zu Beginn ihrer Pension ins Leben gerufen hat und seither mit viel Liebe und Engagement  führt. Private Filme über das Schulprojekt, über die einzigartige Natur und die Tierwelt Namibias, untermalt von der wunderschönen Musik des Terzetts "Klang hoch 3“ tragen Sie fort in die Kalahariwüste, die Heimat der Buschleute und geben Einblick in das Leben der Menschen dort. Mittwoch, 17. Oktober 2018 Heimo SCHWARZ:  Liebe LachfreundInnen! Hiermit lade ich Sie/Euch recht herzlich zum gemeinsamen Lachyogaabend ein!  Das heißt wir werden zusammen eineinhalb lustige Stunden lang lachen, tanzen, spielen und fröhlich sein. Lachyoga ist eine gute Mischung aus Lach- und Yogaübungen, bei denen auch das richtige und bewußte Atmen eine große Rolle spielt. Wir werden zu Beginn das La- chen spielerisch imitieren und schon nach kurzer Zeit das herzhafte Lachen unserer Kindheit wiederentdecken. Dabei trainieren wir unsere Bauch-, Gesichts- und Brust- muskeln und regen unsere Glückshormone wie Serotonin, Oxytocin oder Dopamin an. Solcherart gedopt gehen wir glücklich und zufrieden nach Hause und sind für viele Tage und Wochen gestärkt mit guter Laune! Mittwoch, 31. Oktober 2018 Josef OBLASSER, Psych. Berater und Kommunikationstrainer: Als eine Sprache des Lebens können wir die Methode der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach M. Rosenberg im Umgang mit allen Menschen, egal welchen Alters, unabhängig von ihrem kulturellen oder religiösen Hintergrund in den unterschiedlichsten Situationen anwenden. Ohne dass wir es vielleicht beabsichtigen, haben unsere Worte und unsere Art zu sprechen oft Verletzung und Leid zur Folge – bei anderen und auch bei uns selbst. Die GFK hilft uns, bewusster zuzuhören und unserem Gegenüber respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig lernen wir, ehrlich und klar unsere Bedürfnisse auszudrücken. Mittwoch, 14. November 2018 Prof. Mag. Renate KREUTZER: „Kleine Wunder warten überall“ - Lebensfreude für den Alltag. Lebenskunst besteht darin, mehr wahrzunehmen als nur unsere augenblickliche Situation. Und wer erst einmal beginnt, genau hinzuschauen, erkennt, dass die Lebenslust an allen Ecken und Enden hervorblitzt. Freitag, 30. November 2018 Susanne AMBERG-SCHNEEWEIS‘ neues Buch „Die Kunst, singend zu tanzen – Ein Weg zu Mitmenschlichkeit und Künstlerschaft – Die Qualität des Lernens und Lehrens - Ein Fall für EP+®“ bietet an,  voller  Freude in  schöner Lächelspannung seine eigenen Stärken, Fähigkeiten und Mittel zur Hilfe zu ergreifen und anzuschauen,  mit einem Wort: glücklich zu sein. Mit Riechen gelingt dies am besten. Vieles, was meine Methode EP+® anbietet, ist rational nachvollziehbar, mit logischen Argumenten beweisbar, durch objektive Messungen belegt und wissenschaftlich anerkannt. Samstag, 1. Dezember 2018 Seminar mit Susanne AMBERG- SCHNEEWEIS Freitag, 14. Dezember 2018 Dr. Arnold METTNITZER: Der Mensch – ein großes Geheimnis. Mittwoch, 9. Jänner 2019 Dr. Max SEGETH: "Nur wer loslassen kann, ist wirklich frei!"  Wieso halten wir an Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Menschen, die längst nicht mehr zu unserer Entwicklung passen (Lebenspartner, Freunde und Bekannte), fest? Wieso lassen wir oft auch unsere Kinder so ungern los? Wieso fällt es uns so schwer, kranke und sterbende Menschen loszulassen – und verlängern damit ihren Leidensweg? Was wir nicht loslassen, bleibt, erzeugt inneren Druck, führt zu seelischen und körperlichen Konflikten. Wer nicht loslässt, kommt in die Bedrängnis – was akute und chronische Krankheiten zur Folge haben kann. Mittwoch, 23. Jänner 2019 FRIEDENSMEDITATION  Alles was ist, entstand zuvor im Geiste.  So wollen wir uns verbinden, um auf geistigem Wege Frieden zu verursachen, Frieden in uns selbst und Frieden in den Krisenregionen unserer Welt. Wir wollen Impulse erhalten, wie wir selbst etwas friedlicher werden können und Impulse aussenden, indem wir mit ganzem Herzen Frieden in der Welt innerlich ersehnen und erleben – auch um achtsam zu werden für Aufgaben, die dann auf uns zukommen können, um der Vision Taten folgen zu lassen. Jeder ist willkommen, um gemeinsam für mehr Frieden in unserer Welt zu meditieren. Freitag, 22. 2., 12 Uhr bis Sonntag, 24. 2. 2019 Wohlfühltage mit Josef OBLASSER im Kurhotel Bad Eisenkappel. Villach, im Jakobushaus: Clubabende - offene Gesprächsrunde mit Wilma FILLEI  Termine und Themen bitte bei Wilma FILLEI erfragen Infos unter 04242-37790 bzw. 0664- 73743954 Leoben, Clubraum Extrastüberl im Gasthof Greif, Waasenstr. 5: Coué-Gesprächsrunde mit Ute Lugmayr Donnerstag, 13.09., 11. 10.,  8. 11.,  13. 12. (mit kleiner Weihnachtsfeier)  10. 1.,  7. 2.    - - -   jeweils ab 18 Uhr Infos unter 03842-24391 oder 0664- 3626625 Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen!
Home Home Über uns Über uns Veranstaltungen Veranstaltungen Lageplan Lageplan Bilder Bilder Kontakt Kontakt
Programm Oktober 2018 - Februar 2019 Beginn wenn nicht anders angegeben jeweils um 19.00 Uhr. Gäste sind uns jederzeit herzlich  willkommen!  Liebe Coué­Freunde, liebe Gäste! Auch wenn wir uns immer wieder bemühen, Ihnen in den 'Coué­Tipps' Inhalte von Clubabenden zu vermitteln: das persönliche Erleben kann durch nichts ersetzt werden. Auch über ein E-mail freuen wir uns sehr: coueclub@gmail.com  (Vorschläge Themen, Vortragende, Lob/Kritik . . . ) Nichts ist Gutes ­ außer man tut es! Dabei wollen wir uns gegenseitig behilflich sein.
Impulse fürs Leben
Coué Club Austria Karfreitstraße 14/2, 9020 Klagenfurt, Telefon 0677-61 30 77 22
Mittwoch, 3. Oktober 2018 Unser  Eröffnungsabend: Engagement ohne Vorteilsdenken ... ein Afrika- Abend der besonderen Art … Monika MESCHUH erzählt  von ihrer Herzensangelegenheit, ihrem Schulprojekt bei den Buschleuten im südlichen Afrika, das sie - unterstützt von ihrem Mann - zu Beginn ihrer Pension ins Leben gerufen hat und seither mit viel Liebe und Engagement  führt. Private Filme über das Schulprojekt, über die einzigartige Natur und die Tierwelt Namibias, untermalt von der wunderschönen Musik des Terzetts "Klang hoch 3“ tragen Sie fort in die Kalahariwüste, die Heimat der Buschleute und geben Einblick in das Leben der Menschen dort. Mittwoch, 17. Oktober 2018 Heimo SCHWARZ:  Liebe LachfreundInnen! Hiermit lade ich Sie/Euch recht herzlich zum gemeinsamen Lachyogaabend ein!  Das heißt wir werden zusammen eineinhalb lustige Stunden lang lachen, tanzen, spielen und fröhlich sein. Lachyoga ist eine gute Mischung aus Lach- und Yogaübungen, bei denen auch das richtige und bewußte Atmen eine große Rolle spielt. Wir werden zu Beginn das La-chen spielerisch imitieren und schon nach kurzer Zeit das herzhafte Lachen unserer Kindheit wiederentdecken. Dabei trainieren wir unsere Bauch-, Gesichts- und Brust-muskeln und regen unsere Glückshormone wie Serotonin, Oxytocin oder Dopamin an. Solcherart gedopt gehen wir glücklich und zufrieden nach Hause und sind für viele Tage und Wochen gestärkt mit guter Laune! Mittwoch, 31. Oktober 2018 Josef OBLASSER, Psych. Berater und Kommunikationstrainer: Als eine Sprache des Lebens können wir die Methode der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GFK) nach M. Rosenberg im Umgang mit allen Menschen, egal welchen Alters, unabhängig von ihrem kulturellen oder religiösen Hintergrund in den unterschiedlichsten Situationen anwenden. Ohne dass wir es vielleicht beabsichtigen, haben unsere Worte und unsere Art zu sprechen oft Verletzung und Leid zur Folge – bei anderen und auch bei uns selbst. Die GFK hilft uns, bewusster zuzuhören und unserem Gegenüber respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig lernen wir, ehrlich und klar unsere Bedürfnisse auszudrücken. Mittwoch, 14. November 2018 Prof. Mag. Renate KREUTZER: „Kleine Wunder warten überall“ - Lebensfreude für den Alltag. Lebenskunst besteht darin, mehr wahrzunehmen als nur unsere augenblickliche Situation. Und wer erst einmal beginnt, genau hinzuschauen, erkennt, dass die Lebenslust an allen Ecken und Enden hervorblitzt. Freitag, 30. November 2018 Susanne AMBERG-SCHNEEWEIS‘ neues Buch „Die Kunst, singend zu tanzen – Ein Weg zu Mitmenschlichkeit und Künstlerschaft – Die Qualität des Lernens und Lehrens - Ein Fall für EP+®“ bietet an,  voller  Freude in  schöner Lächelspannung seine eigenen Stärken, Fähigkeiten und Mittel zur Hilfe zu ergreifen und anzuschauen,  mit einem Wort: glücklich zu sein. Mit Riechen gelingt dies am besten. Vieles, was meine Methode EP+® anbietet, ist rational nachvollziehbar, mit logischen Argumenten beweisbar, durch objektive Messungen belegt und wissenschaftlich anerkannt. Samstag, 1. Dezember 2018 Seminar mit Susanne AMBERG-SCHNEEWEIS Freitag, 14. Dezember 2018 Dr. Arnold METTNITZER: Der Mensch – ein großes Geheimnis. Mittwoch, 9. Jänner 2019 Dr. Max SEGETH: "Nur wer loslassen kann, ist wirklich frei!"  Wieso halten wir an Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Menschen, die längst nicht mehr zu unserer Entwicklung passen (Lebenspartner, Freunde und Bekannte), fest? Wieso lassen wir oft auch unsere Kinder so ungern los? Wieso fällt es uns so schwer, kranke und sterbende Menschen loszulassen – und verlängern damit ihren Leidensweg? Was wir nicht loslassen, bleibt, erzeugt inneren Druck, führt zu seelischen und körperlichen Konflikten. Wer nicht loslässt, kommt in die Bedrängnis – was akute und chronische Krankheiten zur Folge haben kann. Mittwoch, 23. Jänner 2019 FRIEDENSMEDITATION  Alles was ist, entstand zuvor im Geiste.  So wollen wir uns verbinden, um auf geistigem Wege Frieden zu verursachen, Frieden in uns selbst und Frieden in den Krisenregionen unserer Welt. Wir wollen Impulse erhalten, wie wir selbst etwas friedlicher werden können und Impulse aussenden, indem wir mit ganzem Herzen Frieden in der Welt innerlich ersehnen und erleben – auch um achtsam zu werden für Aufgaben, die dann auf uns zukommen können, um der Vision Taten folgen zu lassen. Jeder ist willkommen, um gemeinsam für mehr Frieden in unserer Welt zu meditieren. Freitag, 22. 2., 12 Uhr bis Sonntag, 24. 2. 2019 Wohlfühltage mit Josef OBLASSER im Kurhotel Bad Eisenkappel. Villach, im Jakobushaus: Clubabende - offene Gesprächsrunde mit Wilma FILLEI  Termine und Themen bitte bei Wilma FILLEI erfragen Infos unter 04242-37790 bzw. 0664-73743954 Leoben, Clubraum Extrastüberl im Gasthof Greif, Waasenstr. 5: Coué-Gesprächsrunde mit Ute Lugmayr Donnerstag, 13.09., 11. 10.,  8. 11.,  13. 12. (mit kleiner Weihnachtsfeier)  10. 1.,  7. 2.    - - -   jeweils ab 18 Uhr Infos unter 03842-24391 oder 0664-3626625 Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen!
Programm Oktober 2018 - Februar 2019 Beginn wenn nicht anders angegeben jeweils um 19.00 Uhr. Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen!  Liebe Coué­Freunde, liebe Gäste! Auch wenn wir uns immer wieder bemühen, Ihnen in den 'Coué­Tipps' Inhalte von Clubabenden zu vermitteln: das persönliche Erleben kann durch nichts ersetzt werden. Auch über ein E-mail freuen wir uns sehr: coueclub@gmail.com (Vorschläge Themen, Vortragende, Lob/Kritik . . . ) Nichts ist Gutes ­ außer man tut es! Dabei wollen wir uns gegenseitig behilflich sein.